Ein kurzer Blick 
in den
Arbeitsalltag 
unserer Schule
==> zum Video <==

WPF Biologie testet Deck 50

Das Wahlpflichtfach Biologie war bei der Eröffnung des Deck 50 im Naturhistorischen Museum dabei.

Die wissensdurstigen Biolog*innen des WPF Biologie machten sich auf den Weg zum NHM, um dort zu den Ersten zu zählen, die das neue Deck 50 testen durften, das seit 1. Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Wir starteten mit einer schnellen Runde durch die Schausammlung. Dort wurden Insekten, Haie, Reptilien und Vögel bewundert.

Auch konnten wir die emsigen Bienen des NHM beim Eintragen des Nektars beobachten, der im Museumsshop verkauft wird.

Das Deck 50 bietet vieles zum Ausprobieren: so können Unterwassertiere gestaltet werden, diese werden eingescannt und schwimmen dann durch ein riesiges digitales Aquarium – so entstanden ein Wal, ein Pinzettfisch, ein Seepferdchen, ein Krake, ein Seehase und ein „Seeschaf“!

Zum Thema Insekten wurde ein Vortrag zu heimischen Schmetterlingen präsentiert, der dazu anregen soll, Schmetterlingen in Wien für eine wissenschaftliche Studie zu bestimmen.

Das gewonnene Wissen konnte gleich danach an Hand von Echt-Präparaten getestet werden. Mit Hilfestellungen über ein Tablet konnten die im Vortrag präsentierten Schmetterlinge ihren Familien zugeordnet werden.

Besonders Kreative falteten Origami Schmetterlinge aus buntem Papier.

Ein abwechslungsreicher Ausflug für die Schüler*innen der Klassen 6A, 6B, 6C und 7A mit Mag. Nicole Tillinger

Deck 50

Deck 50

Deck 50

Deck 50

Deck 50

Deck 50

Deck 50

Go to Top