Ostern 

     FROHE   
   OSTERN  

Abschlussevent der Aktion „Kilo gegen Armut“

„Für viele Menschen in Österreich sind ein gut gefüllter Kühlschrank und tägliche warme Mahlzeiten nicht selbstverständlich. Der Lebensmitteleinkauf wird für jene zur täglichen Rechenaufgabe, die in einem der reichsten Länder der Welt an oder unter der Armutsgrenze leben. Rund eine Million Menschen, darunter rund 250.000 Kinder und Jugendliche, sind in Österreich armutsgefährdet.“

Im Rahmen der Aktion „Kilo gegen Armut“, die einige Klassen des Ella Lingens mit dem Projekt „umgekehrter Adventkalender“ unterstützt haben, wurden wir als eine von 8 Wiener Schulen, repräsentiert von den Schüler/innen der 5B, zum Abschlussevent der Caritas in die Brunnenpassage eingeladen.
Anhand von vier interaktiven Stationen, sollten die Schüler/innen für das Thema „Armut“ und die Arbeit der Caritas sensibilisiert werden.

Ich bedanke mich im Namen der 5B bei Kollegin Schönlieb, die das Projekt in unserer Schule geleitet und uns diesen lehrreichen Ausflug ermöglicht hat.

Armut

Armut

Armut

Armut

Go to Top