Die Schulgemeinschaft des

Ella Lingens Gymnasiums
wünscht einen erholsamen Sommer

Fußballmädchen schaffen den Finaleinzug

Die Voraussetzungen hätten am vergangenen Montag durchaus besser sein können. Mit Clara Nikic, Anna Kittler und Laura Ludwig fehlten durchaus Leistungsträgerinnen des Ella Lingens Mädchenfußballteams. Mit einem sehr jungen Rumpfteam (nur eine Ersatzspielerin) machten wir uns in die Spielmanngasse auf, um die an diesem Tag hohe Hürde – den Einzug in den Finaltag – zu meistern und so viel sei vorab verraten: Wir meisterten diese Hürde auf eine beachtliche Art!

Das erste Spiel gegen das BG Wohlmutstraße brachte einen klaren 9:0-Erfolg, ehe das erste brisante Spiel des Tages gegen Enkplatz anstand. Unser Team lieferte in dieser Begegnung die spielerisch beste Leistung des Tages ab und siegte gegen den späteren Gruppenzweiten und Mitfinalisten schlussendlich verdient mit 3:0.

Nach einem 2:0-Erfolg über die Roda Roda-Gasse, folgte das zweite entscheidende Match dieser Zwischenrunde. Uns erwartete mit der Pichlmayergasse der diesjährige Hallenfinalist. Ein früher Freistoßtreffer aus der Distanz von Annika Forster brachte uns auf die Siegerstraße. Unser Team verteidigte mit viel Moral und Überzeugung und hatte mit Angelina Wostri (ansonsten Feldspielerin) eine tolle Torfrau, die zwei Topchancen vereitelte.

Da auch das abschließende Spiel gegen Hadersdorf mit 4:0 gewonnen werden konnte, zieht das Ella Lingens Gymnasium in den Finaltag am kommenden Freitag, den 24.05., ein.

Besonders beachtlich: Unser Team ist nicht nur offensiv schlagkräftig, sondern vor allem defensiv stabil – so sind wir in Vor- und Zwischenrunde ohne einen einzigen Gegentreffer geblieben, was den Trainer besonders freut!

Wir freuen uns am 24.05. auf der Hohen Warte über jede Unterstützung!

Kader: Angelina Wostri; Celina Joch, Jara Krobath, Felicitas Schamberger, Lea Mauser, Annika Forster, Mona Wafa, Isabell Wiesinger;

„Die Mädchen brachten eine überragende Leistung im Kollektiv. Es ist nicht selbstverständlich, wieder unter den besten Mannschaften Wiens zu stehen. Unsere diesmal sehr junge Mannschaft hat sich toll an die Vorgaben gehalten und sich den Gruppensieg schwer verdient!“

Mag. Christian PÖLTL

Finaleinzug

Go to Top