Einladung zur Vernissage „Paradiesnana - Nanavögel“

Nana

Das „BE-Kammerl“: Für uns BE-LehrerInnen ist dies nicht nur ein Ort von Ruhe und Frieden; es ist ein Bereich des Rückzugs für Aufgewühlte, Stressgebeutelte und gleicht in Zeiten regen Zeichnens, Bastelns und Werkens einer Oase für im Material Untergehende und verzweifelt Stauraum Suchende.
Dieser hilfreichste aller Orte, der wie eine gewaltige Handtasche alles aufzunehmen scheint, was man bzw. frau so aufzubewahren hat, ist zur Zeit völlig- überfüllt.

Grund dafür sind die farbenfrohen Paradiesvögel und Frauenfiguren der SchülerInnen der 3B, 3F und 5B, die sich in ihrer bunten Vielfalt in besagtem Kammerl stapeln und auf ihre Präsentation, der Vernissage „Paradiesnana - Nanavögel“ am Freitag, 25. Mai 2018, warten.

Fast zwei Monate lang haben die SchülerInnen an diesen aus Papiermaschee hergestellten Objekten gearbeitet: Ein langer Arbeitsprozess, der mit der Planung und dem Bau des Grundgerüstes aus Draht begonnen, sich in der Ausgestaltung mit Papiermaschee fortgesetzt hat und mit der Detailgestaltung sowie der Bemalung der Paradiesvögel und der „Nanas“ abgeschlossen wurde. Die Auseinandersetzung mit dieser Aufgabe und dem Material war lehrreich, intensiv und mit viel Schweiß, Blut und Tränen verbunden (mit letzteren war die Aufgabe tatsächlich verbunden, da der Draht sehr spitz ist und einige Fingerkuppen in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Verbrauch an Pflastern war vermutlich nie höher...)

Doch wohl gerade deshalb freuen sich die SchülerInnen der 3. Und 5. Klasse(n) besonders auf die Präsentation ihrer Kunstwerke und darauf, Sie/euch am Freitag, 25. Mai 2018 ab 16:30 in der Aula des Ella Lingens Gymnasiums begrüßen zu dürfen!

... Nach der Eröffnung der Vernissage und des Buffets geht das Programm für Kunst- und Kulturbegeisterte übrigens gleich weiter mit dem Musical „Coco Superstar... und unsere Schule steht Kopf“.

Nana

Nana

Nana

Nana

Nana

Joomla templates by Joomlashine